Ihr telefonischer Dolmetschdienst,
der 24 Stunden am Tag erreichbar ist.

+43 316 26 70 02

Wir möchten Sie darüber informieren, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit erfassen und für welche Zwecke diese genutzt werden.

Verantwortlicher und Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internet-Angebot von Sprachedirekt, das unter der Domain https://sprachedirekt.at abrufbar ist.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist

Nikolas Strobl
SpracheDirekt GmbH
Johann-Michael-Steffn-Weg 6, 8010 Graz, Österreich
office@sprachedirekt.at
Tel.: +43 316 26 70 02-90

Da Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer unternehmensinternen Prozesse eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen können, bitten wir ich Sie, diese Datenschutzerklärung regelmäßig durchzulesen. Die Datenschutzerklärung kann jederzeit abgerufen, abgespeichert und ausgedruckt werden.

Die derzeitige Fassung wurde aktualisiert am 26. August 2019.

Grundsätze der Datenverarbeitung

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierzu gehören beispielsweise Informationen wie Ihr Name, Ihr Alter, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihr Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse oder das Nutzerverhalten. Informationen, bei denen wir keinen (oder nur mit einem unverhältnismäßigen Aufwand einen) Bezug zu Ihrer Person herstellen können, z.B. durch Anonymisierung der Informationen, sind keine personenbezogenen Daten.

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten (bspw. das Erheben, das Abfragen, die Verwendung, die Speicherung oder die Übermittlung) bedarf immer einer gesetzlichen Grundlage oder Ihrer Einwilligung. Verarbeitete personenbezogene Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Verarbeitung erreicht wurde und keine gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungspflichten mehr zu wahren sind.

Sofern wir für die Bereitstellung bestimmter Services Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, informieren wir Sie nachfolgend über die konkreten Vorgänge, den Umfang und den Zweck der Datenverarbeitung, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und die jeweilige Speicherdauer.

Wenn Sie Kunde bei uns sind

Unsere Kunden haben Klienten bzw. Patienten, die der deutschen Sprache nicht ausreichend mächtig sind. Die Kunden rufen bei Sprachedirekt an, über eine Telefonanlage (Datenbank) wird festgestellt, ob der Kunde registriert ist. Wenn ja, dann darf der Anruf an die Dolmetscher für diese Sprache weitergeleitet werden. Der Dolmetscher hebt ab und dolmetscht das Gespräch direkt telefonisch.

Die Vermittlung erfolgt über eine VOIP Telefonanlage, die Kundendaten sind in einer PHP-Datenbank gespeichert.

Bei manchen Gesprächen gibt der Kunde die Patientenfallzahl mit an. Sprachdirekt ist die Zuordnung von Fallzahl zur Person (Klient, Patient) nicht bekannt, die Fallzahl ist daher für Sprachedirekt anonym. Die Fallzahl wird auf der Rechnung mit ausgedruckt. In den Gesprächen zwischen der Person, Dolmetsch und Personal des Kunden geht es in der Regel um sensible Daten (Gesundheitsdaten, Daten über Straftaten). Diese Informationen werden jedoch nur mündlich während des Telefonats ausgetauscht und in keiner Form bei Sprachedirekt gespeichert.

Allfällige Korrespondenz mit Kunden und Dolmetschern via E-Mail erfolgt über G-Mail in der Cloud.

Rechtsgrundlage ist der Art 6 Abs 1 lit b DSGVO: Die Verarbeitung dient zur Vertragserfüllung.

Speicherdauer: Dolmetscher werden aus der Tabelle gelöscht, wenn sie nicht mehr für Sprachedirekt übersetzen. Kunden werden aus der Tabelle gelöscht, wenn sie gekündigt haben. Alle E-Mails älter als 7 Jahre werden gelöscht.

Wenn Sie unsere Webseite besuchen

Logfiles

Wenn Sie unsere Webseite nutzen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners

Unsere Website und E-Mails werden bei [Host Name und Adresse] gehostet.

Unser Provider erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch übermittelt. Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Rechtsgrundlage: Für die genannte Datenverarbeitung dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage. Die Verarbeitung der genannten Daten ist für die Bereitstellung einer Webseite erforderlich und dient damit der Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens.

Speicherdauer: Sobald die genannten Daten zur Anzeige der Webseite nicht mehr erforderlich sind, werden sie gelöscht. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. Eine weitergehende Speicherung kann im Einzelfall dann erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Cookies

Cookies sind kleine, nützliche Textdateien, die in dem von Ihnen verwendeten Internet-Browser (Chrome, Firefox, Safari,…) gespeichert werden. Cookies richten keinen Schaden an.

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Auf unserer Webseite kommen ausschließlich lokale, technisch nötige Cookies zum Einsatz. Eine zusätzliche Einwilligung Ihrerseits ist daher nicht nötig.

Rechtsgrundlage ist der Art 6 Abs 1 lit b DSGVO – zur Vertragserfüllung . Die Verarbeitung der genannten Daten ist für die Bereitstellung unserer Webseite erforderlich.

Speicherdauer: Cookies haben ein Ablaufdatum und werden von selbst ungültig.

Datensicherheit

Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensichenheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Insbesondere findet bei unserem Webauftritt eine verschlüsselte Übertragung mittels SSL (Secure Socket Layer) bzw. TLS (Transport Layer Security) statt, wenn Sie unsere Webseite unter folgender Adresse aufrufen: https://sprachedirekt.at

Ihre Rechte

Als Betroffene stehen Ihnen folgende Rechte zu: Recht auf Auskunft (Artikel 15 DSGVO), Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO), Recht auf Löschung (Artikel 17 DSGVO), Recht auf Einschränkung (Artikel 18 DSGVO), Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO) sowie Recht auf Widerspruch (Artikel 21 DSGVO).

Die genannten Betroffenenrechte können Sie per E-Mail office@sprachedirekt.at geltend machen oder alternativ per Brief an unsere Postadresse (siehe oben).

Sollten Sie Anlass zu Beschwerden wegen der Verarbeitung Ihrer Daten durch uns geben, möchten wir Sie einladen, uns zuerst direkt zu schreiben damit wir versuchen, die Sache gemeinsam zu klären: office@sprachedirekt.at

Sie können sich mit Ihrem Anliegen aber auch jederzeit an die österreichische Datenschutzbehörde als Aufsichtsbehörde wenden: Barichgasse 40-42, 1030 Wien, Tel.: +43 1 52152-0, E-Mail: dsb@dsb.gv.at , Web: https://www.dsb.gv.at/